Ab 2020 bieten wir in der Praxis Diagnostik und Therapie im Bereich Naturheilverfahren an.

Die regelmäßige Anwendung der klassischen Naturheilverfahren (s.u.) führt sowohl prophylaktisch (vorbeugend) als auch kurativ (heilend) zu einer Stärkung der individuellen Gesundheitsressourcen durch Anregung und Unterstützung der natürlichen Regulations- und Abwehrkräfte.

Zu diesen klassischen Naturheilverfahren zählen die

- Hydrotherapie (Wasseranwendungen)

- Ordnungstheapie

- Bewegungstherapie

- Ernährungstherapie

- Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

Zudem bieten wir zur Unterstütung der klassischen Naturheilverfahren die Möglichkeit einer mikrobiologischen Diagnostik und Therapie an.

 

Gesetzliche Krankenkassen gewähren für den Krankheitsfall weitgehenden Schutz - allerdings keine medizinische Rundumversorgung. Für eine große Anzahl von höchst zuverlässigen Diagnose- und Heilverfahren werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Da für die gesetzlichen Krankenkassen die klassischen Naturheilverfahren über das medizinisch unbedingt notwendige Maß hinausgehen , müssen die Leistungen für Diagnostik und Therapie im Rahmen der klassischen Naturheilfahren außerhalb der Zuständigkeit der gesetzlichen Krankenversicherung erbracht und nach der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) abgerechnet werden. D. h., die Kosten sowohl für Diagnostik als auch Therapie hierfür müssen von Ihnen im Rahmen einer Selbstzahler-Leistung übernommen werden. Eine Erstattung durch die Krankenkassen ist in der Regel nicht möglich.